Aussenring

Sprachgestaltung

Auf etwas eingehen

Die Erfahrung einer Abweisung durch andere Menschen im eigenen Umfeld wäre gewisslich eine prägende für den Menschen. Sie ist zuweilen mit einem Gerede der Leute einhergegangen. Da wird gesprochen und gedeutet, aber auch intrigiert und geheuchelt. Wie soll man dabei klarkommen? - Besser wäre es da, sich einer solchen Situation bald gänzlich zu entziehen.

Gedanke

Den eigenen Ansatz bewahren

Der Mensch bedarf zuweilen eines Ansatzes zu einer für den Alltag tauglichen Art der Verrichtung seiner eigenen Dinge. Das wird eine Sache sein, die ihm etwas bedeutet. Er möchte sicherlich das Gegebene für sich erhalten und es so schaffen, dass seine Dinge einmal prosperieren werden.

Jeder hat gewisse Begabungen für sich erhalten, dank welchen er bei der Verrichtung einer Arbeit zu bestehen weiß. Diese Belange von uns selbst gelte es nach Möglichkeit zu stärken. Man handle jederzeit so, dass es für die eigene Sache förderlich ist. Wo das geht, vollbringe man etwas im Umgang mit den Dingen, das auch wirklich gebraucht wird. Es sollen die Konsequenzen der eigenen Existenz gesehen und die richtigen Schlüsse daraus gezogen werden. Man führe sein Dasein so, dass es auch für andere erträglich ist. Wird das erst einmal so gegeben sein, dann stabilisiert sich wahrscheinlich auch manches Weitere erheblich deswegen.

Einsicht

Sich richtig zu verhalten wissen

Um eine eigene Kenntnis davon zu erhalten, was denn gerade zu tun oder zu lassen sein wird, soll ein Mensch die Gegebenheiten dieses Daseins bei sich bedenken. Da werden wir manche Erklärung dafür finden, was vorgekommen ist. Das soll ein wichtiges Gut des Menschen sein, dass er etwas durch Überlegung in Erfahrung bringen kann. Hat ein Mensch diese Gabe zu eigen, so wird er sie dafür einsetzen können, um es zu bestimmen, wie es um die ihm gegebenen Dinge steht. Er richtet sich unterdessen auf einen gewissen Progress dieser Gegebenheiten aus, weil er sich für sie einsetzt. Der Glaube der Menschen an die Erforderlichkeit eines Fortschritts bei guten Werken soll ihm bekannt sein. Es besteht jeder Einzelne dabei, seine Werke getreu einer solchen Manier zu leisten.

Sprachgestaltung

Um seine Mitmenschen etwas wissen

Ohne jemanden für sich zu haben, welcher etwas Wahres um einen selbst weiß, könnte man innerhalb von dieser Welt nicht wirklich bestehen. Allein das Zeugnis eines anderen wird uns dazu verhelfen, dass wir mit unseren Anliegen von einer Umwelt angehört werden.